Top of this page
Skip navigation, go straight to the content

UCB.de Patienten
 

 

 

Patienten

Zu unserem Engagement für Patienten mit schweren Krankheiten, unterstützt UCB eine Vielzahl an Programmen für Betroffene und ihre Familien. Hierzu gehören Internetseiten, Informationsmaterialien, Veranstaltungen oder spezielle Patientenprogramme, die alle das Ziel haben, die Lebensqualität unserer Patienten über die Medikation hinaus zu verbessern.

Das Botschafter-Programm

Botschafter sind Personen, die mit Epilepsie oder Parkinson leben, oder deren Angehörige, die ihren persönlichen Weg mit ihrer Erkrankung gefunden haben. 

Indem sie ihre Geschichte online oder auf Veranstaltungen mit anderen teilen, möchten die Botschafter andere Betroffene ermutigen, mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten, voneinander zu lernen und den bestmöglichen persönlichen Weg im Umgang mit der Erkrankung zu finden. Es ist ihr individuelles Engagement, das den Unterschied ausmacht - für die anderen und für sie selbst.

image description

Parkinson aktuell

Unter der Überschrift "Parkinson aktuell" finden Parkinson-Betroffene und ihre Angehörige verschiedene Informations- und Servicematerialien. Dazu gehört die kostenfreie Service-Hotline, eine Internetseite mit aktuellen Informationen zu Parkinson und einer Rubrik, die nur von Betroffenen selbst gestaltet wird sowie ein Emailnewsletter, der viermal im Jahr mit aktuellen Informationen rund um Parkinson erscheint. Das wichtigste Servicemedium ist inzwischen sicherlich die Zeitschrift "Parkinson aktuell", die Betroffene kostenfrei bei UCB beziehen können. Sie bietet Informationen aus Medizin & Forschung, Alltagstipps oder z.B. zur Verbesserung der Beweglichkeit.

Mehr Infos unter:
www.parkinson-aktuell.de 
Kostenfreie Hotline: 0180 / 24 1 24 24 (Mo.-Fr. 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr)

Epilepsie-gut-behandeln.de

Die Internetseite bietet Informationen für alle, die mehr über Epilepsie erfahren wollen und für die, die hören wollen, wie andere Betroffene mit ihrer Epilepsie im Leben zurecht kommen. Neben Informationen zum Krankheitsbild finden die Besucher zahlreiche Berichte zum besseren Umgang mit Epilepsie im Alltag. Die Datenbank "Epilepsie-Adressen" ist die wahrscheinlich umfangreichste und aktuellste Online-Quelle zur Suche von Ärzte, Kliniken oder Selbsthilfe- und Beratungsorganisationen. 

Ein Newsletter bietet aktuelle Informationen rund um das Thema Epilepsie, mit vielen praktischen Tipps anderer Betroffener, wie sie ihr Leben meistern und ihre Träume leben.

Mehr Infos unter:
www.epilepsie-gut-behandeln.de

 

 

 

 

Mehr Leben, weniger Epilepsie

Viele Epilepsie-Patienten in Deutschland leben mit Anfällen und anderen Beeinträchtigungen durch ihre Medikation? Wussten Sie, dass 70% der Patienten sogar mit dem ersten Medikament schon anfallsfrei werden können? Ein gutes Verständnis der eigenen Krankheit und der Besuch bei einem Spezialisten sind zwei wichtige Bausteine auf dem Weg dorthin. 
Die Initiative "Mehr Leben, weniger Epilepsie" begleitet Patienten auf diesem Weg und bietet individuelle Informationen und Beispiele, wie andere Betroffene des geschafft haben.

Suchen Sie eine Selbsthilfegruppe in NRW?

Die Internet-Adressdatenbank der Kooperationsstelle für Selbsthilfegruppen und Ärzte der Ärztekammer Nordrhein listet rund 1.600 Kontakte zu Selbsthilfegruppen in Nordrhein-Westfalen auf.

Selbsthilfegruppen-Datenbank