Top of this page
Skip navigation, go straight to the content

Transparenzinitiative

Alles, was wir tun, beginnt mit der einfachen Frage: „Wie wird es das Leben von Menschen verändern, die mit schweren Erkrankungen leben?”

Im Interesse der Patienten ist es entscheidend für uns, eng mit Angehörigen der Fachkreise und medizinischen Einrichtungen zusammenzuarbeiten. So erhalten wir wertvolles und fachspezifisches Wissen zur Entwicklung von Lösungen, die das Leben und die Behandlung der Patienten verbessern. Diese Beziehung hat bereits zu signifikanten Innovationen im Gesundheitswesen geführt und dadurch positive Veränderungen der Lebensqualität von zahlreichen Patienten bewirkt.

Wir streben stets danach, hohe Standards der Ethik und der Integrität in unseren Interaktionen zu erfüllen. Wir glauben fest daran, dass das Sicherstellen von Transparenz in unseren finanziellen Beziehungen mit Angehörigen der Fachkreise und medizinischen Einrichtungen entscheidend dafür ist, das Vertrauen der Patienten zu gewinnen und zu erhalten. Die Patienten müssen darauf vertrauen können, dass ihr Arzt bei der Empfehlung, Verordnung und Anwendung einer angemessenen Versorgung und Behandlung nur von klinischer Evidenz und Erfahrung geleitet ist.

Als Mitgliedsunternehmen der EFPIA (European Federation of Pharmaceutical Industry and Associations) und des FSA (Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie e.V.) haben wir uns daher verpflichtet, gemäß den im EFPIA Disclosure Code und FSA-Transparenzkodex aufgeführten Transparenzanforderungen zu handeln und unsere geldwerten Leistungen an Angehörige der Fachkreise und medizinische Einrichtungen entsprechend zu veröffentlichen. 

Falls Sie Fragen zu unseren Transparenzinitiativen oder Berichten haben, kontaktieren Sie uns bitte gerne unter TransparencyGermany@ucb.com

DATENSCHUTZHINWEISE

Die Veröffentlichung der geldwerten Leistungen hat zum Ziel, die erbrachten Leistungen (Geld- oder Sachleistungen) an Angehörige der Fachkreise und medizinische Einrichtungen, mit denen UCB zusammenarbeitet, öffentlich zugänglich zu machen.

Dies erfolgt in Übereinstimmung mit den Zielen und Vorgaben des FSA-Transparenzkodex.

Für die Veröffentlichung von individuellen Leistungen an einzelne Angehörige der Fachkreise liegt eine Zustimmung durch die jeweilige Person vor – diese Zustimmung wird in Übereinstimmung mit den rechtlichen Grundlagen eingeholt.

Die Veröffentlichung stellt unsererseits keine Erlaubnis für den Besucher der Website dar, die Daten der Angehörigen der Fachkreise weiterzuverarbeiten.

Für ein eindeutiges Verständnis der in unserem Bericht enthaltenen Daten verweisen wir auf die Methodischen Hinweise. Diese erklären Hintergrund und Umfang der veröffentlichten geldwerten Leistungen.