Go To Global Site
Willkommen bei UCB in Deutschland

UCB kündigt den Start von Nile AI, Inc. an, einem digitalen Gesundheitsunternehmen, das den Krankheitsverlauf von Epilepsie verändern soll

  • Nile entwickelt eine digitale Epilepsie-Pflegemanagement-Plattform und führt Daten zusammen, um den Krankheitsverlauf der Epilepsie prognostizieren zu können.
  • UCB investiert 25 Mio. Euro und wird als Mehrheitsaktionär im Board of Directors von Nile sitzen. In Zukunft wird UCB die Möglichkeit haben, auf Erkenntnisse und Daten von Niles Plattform zugreifen zu können.


Brüssel (Belgien) & Atlanta (USA), 18. Januar 2021: UCB gab am 13. Januar den Start von Nile AI, Inc. bekannt - einem neuen unabhängigen Unternehmen mit dem Ziel, die Versorgung von Menschen mit Epilepsie, ihren privaten und medizinischen Betreuern (HCPs) zu verbessern. Nile wurde mit einer klaren Mission gegründet: die Erfahrungen eines jeden Epilepsie-Patienten prognostizierbar zu machen. Zu diesem Zweck entwickelt Nile eine Epilepsie-Pflegemanagement-Plattform, die als digitale Erweiterung der gesundheitlichen Betreuung dient und den Patienten zwischen Behandlungsterminen Ruhe verschafft, mit dem Ziel, den Weg zur optimalen Behandlung zu verkürzen. 

Teil des gesamten Engagements von UCB ist die Investition in Höhe von 25 Millionen Euro, um so das Leben von Menschen mit schweren Krankheiten, einschließlich Epilepsie, zu verbessern, da digitale Technologien die Art und Weise der Gesundheitsversorgung weiter verändern und beeinflussen. Als Mehrheitsaktionär wird UCB im Board of Directors von Nile sitzen und in Zukunft die Möglichkeit haben, auf Erkenntnisse und Daten von Niles Plattform zugreifen zu können.

„UCB verfügt über tiefgreifendes Wissen im Bereich der Epilepsie und kennt die Herausforderungen, denen sich Menschen, die mit dieser Krankheit leben, täglich stellen müssen - einschließlich der Art und Weise, wie Patienten mit ihren medizinischen Betreuern kommunizieren. Wir sind davon überzeugt, dass die Plattform von Nile wertvolle Erkenntnisse liefern und ein besseres Versorgungsmanagement für Menschen mit Epilepsie fördern kann", sagte Charl Van Zyl, Executive Vice President, Head of Neurology Solutions and International Markets, UCB. „Die Gründung von Nile ist ein weiterer Beweis für das Engagement und die Führungsrolle von UCB im Bereich der Epilepsie und dafür, wie digitale Plattformen dazu beitragen können, Patienten transformative Ergebnisse und Erfahrungen zu liefern." 

Die digitale Plattform von Nile besteht aus einer Patienten-App und einem HCP-Portal. Die Patienten-App ist ein intuitives, intelligentes Tool für Patienten, um sich mit ihrem Pflegeteam verbunden zu fühlen, etwas über ihren Krankheitsverlauf zu erfahren und ihre Fortschritte zu verstehen. Das HCP-Portal zeigt den Status der Patienten auf einen Blick, informiert und unterstützt sie virtuell zwischen den Terminen und ermöglicht datengesteuerte Entscheidungen über Behandlung und Pflege. Nile testet die Plattform derzeit in Usability-Studien mit zwei US-amerikanischen Gesundheitssystemen - dem Massachusetts General Hospital und dem Michigan State University Healthcare. Die Plattform wird voraussichtlich noch im Jahr 2021 kommerziell verfügbar sein. 

„Wir wissen, dass Patienten, die mit Epilepsie leben, mit der Unvorhersehbarkeit ihres Alltags zu kämpfen haben", sagte Dr. Leo Petrossian, Chief Executive Officer von Nile AI, Inc. „Jeden einzelnen Tag wachen sie mit der Ungewissheit auf, was sie erwarten können. Wir bei Nile glauben, dass alle Daten zur Vorhersage des Lebensweges eines Epilepsie-Patienten vorhanden sind - wenn auch fragmentiert und unverbunden. Wir bauen ein umfassendes Versorgungsmanagement-System auf, um diese Ungewissheit im Leben von Menschen mit Epilepsie zu beseitigen."

Nile ist eine auf Zusammenarbeit ausgerichtete Organisation und heißt Partner für diese Mission willkommen. Um eine nachhaltige Wirkung im Leben der Patienten zu erzielen, zielt Nile darauf ab, die wesentliche Arbeit im Epilepsie-Ökosystem zu identifizieren, die Bemühungen in verschiedenen Bereichen zu bündeln und sie unter einem Dach zu verstärken. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Los Angeles, Kalifornien. Für weitere Informationen besuchen Sie www.nile.ai. 

UCB unterstützt neue digitale Plattformen mit ihrem Ziel, die Art und Weise der Versorgung zu verändern und bessere Ergebnisse für Menschen, die mit schweren Krankheiten leben, als Teil seiner digitalen Business Transformation jetzt und in Zukunft zu beschleunigen.

 

Über Epilepsie
Epilepsie ist das Hauptsymptom einer Vielzahl von chronischen Erkrankungen des Gehirns. Sie ist die vierthäufigste neurologische Erkrankung weltweit und betrifft etwa 65 Millionen Menschen.1 Jeder kann an Epilepsie erkranken; sie tritt in allen Altersgruppen, Ethnien und Geschlechtern auf und wird definiert als ein oder mehrere nicht provozierte epileptische Anfälle mit dem Risiko weiterer Anfälle.2 

Über UCB in der Epilepsie
UCB verfügt über ein hohes Wissen auf dem Gebiet der Epilepsie mit über 20 Jahren Erfahrung in der Forschung und Entwicklung von Antiepileptika. Als Unternehmen mit einem langfristigen Engagement in der Epilepsieforschung ist es unser Ziel, uns unerfüllten medizinischen Bedürfnissen zu widmen. Unsere Wissenschaftler sind stolz darauf, zu Fortschritten im Verständnis der Epilepsie und ihrer Behandlung beizutragen. Wir arbeiten mit weltweit führenden Wissenschaftlern sowie Klinikern in akademischen Institutionen, pharmazeutischen Unternehmen und anderen Organisationen, die unsere Ziele teilen, zusammen und schaffen breite Netzwerke.

Über UCB
UCB, Brüssel, Belgien (www.ucb.com) ist ein weltweit tätiges biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Erforschung und Entwicklung von innovativer Medizin und Behandlungsmöglichkeiten in den Bereichen Zentrales Nervensystem, Immun- und Entzündungserkrankungen widmet, um Menschen mit schweren Krankheiten eine bessere Lebensqualität zu ermöglichen. UCB erreichte 2019 ein Umsatzvolumen von 4,9 Mrd. € und beschäftigt mehr als 7.600 Mitarbeiter in rund 40 Ländern. UCB wird an der Euronext Börse in Brüssel gehandelt (Symbol: UCB). Verfolgen Sie unsere Kurznachrichten bei Twitter unter: @UCB_news.

Über Nile
Nile ist ein unabhängiges Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Versorgung von Menschen mit Epilepsie, ihren Betreuern und Gesundheitsdienstleistern zu verbessern. Nile hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Reise eines jeden Epilepsiepatienten vorhersehbar zu machen. Seine digitale Epilepsie-Pflegemanagement-Plattform wird Menschen, die mit Epilepsie leben, und Anbietern Werkzeuge zur Verfügung stellen, um zu einer datengesteuerten, personalisierten Pflege zu gelangen. Nile ist eine auf Zusammenarbeit ausgerichtete Organisation und heißt Partner für diese Mission willkommen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.Nile.ai und per E-Mail an info@Nile.ai. 

 

Weitere Informationen:
Global Neurology Communications 
Erica Puntel 
Digital Business Transformation, UCB 
T+ 404.938.5359 
erica.puntel@ucb.com  

Global Corporate Communications 
Laurent Schots 
Media Relations, UCB 
T+32.2.559.92.64 
laurent.schots@ucb.com
 
Investor Relations 
Antje Witte 
Investor Relations, UCB 
T +32.2.559.94.14 
antje.witte@ucb.com  

Isabelle Ghellynck, 
Investor Relations, UCB 
T+32.2.559.9588 
isabelle.ghellynck@ucb.com 

UCB Deutschland 
Werner Bleilevens 
Communications Central Europe 
T+49.2173.48.1056 
werner.bleilevens@ucb.com

Für mehr Informationen zu Nile:
Nile AI, Inc.
T 818.351.9744
info@nile.ai 


Zukunftsgerichtete Aussagen von UCB
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die auf den derzeitigen Plänen, Schätzungen und Annahmen der Unternehmensleitung basieren. Alle Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen zu historischen Fakten, sind Aussagen, die als zukunftsbezogene Aussagen erachtet werden können, einschließlich Schätzungen der Einnahmen, operativen Margen, Investitionen, Barmittel, sonstigen Finanzinformationen, erwarteten rechtlichen, politischen, regulatorischen oder klinischen Ergebnisse sowie sonstiger Einschätzungen und Resultate. Solche zukunftsgerichteten Aussagen sind naturgemäß keine Garantien für zukünftige Leistungen und unterliegen Risiken, Unwägbarkeiten und Annahmen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von denen abweichen könnten, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung impliziert sind. Zu den wichtigen Faktoren, die zu solchen Abweichungen führen können, gehören: Änderungen der allgemeinen Wirtschafts-, Geschäfts- und Wettbewerbsbedingungen, die Unfähigkeit, erforderliche behördliche Genehmigungen zu erhalten oder zu akzeptablen Bedingungen zu erhalten, Kosten, die im Zusammenhang mit Forschung und Entwicklung stehen, Veränderungen in den Erwartungen an Produkte, die sich in der Pipeline befinden oder gerade von UCB entwickelt werden, die Auswirkungen zukünftiger gerichtlicher Entscheidungen oder behördlicher Untersuchungen, Produkthaftungsansprüche, Herausforderungen beim Patentschutz für Produkte oder Produktkandidaten, Änderungen von Gesetzen oder Verordnungen, Wechselkursschwankungen, Änderungen oder Unsicherheiten in den Steuergesetzen oder innerhalb der Verwaltung solcher Gesetze sowie die Einstellung und Bindung der Mitarbeiter. UCB stellt diese Informationen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung zur Verfügung und lehnt ausdrücklich jegliche Verpflichtung ab, die Informationen dieser Pressemitteilung zu aktualisieren, sei es, um die tatsächlichen Ergebnisse zu bestätigen oder um eine Änderung der Erwartungen mitzuteilen. 
Es besteht keine Garantie, dass neue Produktkandidaten der Pipeline die Genehmigung zur Produktzulassung erhalten, oder dass neue Indikationen für bestehende Produkte entwickelt und zugelassen werden. Produkte oder potenzielle Produkte, die Gegenstand von Partnerschaften, Joint Ventures oder Lizenzvereinbarungen sind, können zu Unstimmigkeiten zwischen den Partnern führen. Auch könnte UCB oder andere Unternehmen Probleme hinsichtlich Sicherheit, Nebenwirkungen oder in der Fertigung von Produkten nach ihrer Vermarktung entdecken. Darüber hinaus kann der Umsatz durch internationale und nationale Trends in Richtung Managed Care, Kostendämpfung im Gesundheitswesen sowie durch die Rückerstattungsrichtlinien von Drittanbietern und durch die Gesetzgebung zur Preisgestaltung und Kostenerstattung biopharmazeutischer Produkte beeinflusst werden.

 

Referenzen
  

  • Epilepsy Foundation. Who gets epilepsy? https://www.epilepsy.com/learn/about-epilepsy-basics/what-epilepsy Date Accessed 14 January 2021
  • International League Against Epilepsy. Definition of Epilepsy 2014.  https://www.ilae.org/guidelines/definition-and-classification/definition-of-epilepsy-2014 Date Accessed 14 January 2021