Top of this page
Skip navigation, go straight to the content

UCB.de Medien UCB Storys UCB Storys - Artikel Detail

Kinderwunsch bei Frauen mit chronisch-rheumatischen Erkrankungen

  • Autor

    Katrin_Rieck_Zitat.PNG


    Katrin_Rieck_UCB.PNG


    Frauen im gebärfähigen Alter mit chronisch-rheumatischen Erkrankungen stellen eine besonders sensible Patientengruppe dar, da für ihre Gesundheit und die des Kindes Sorge getragen werden muss. Entscheiden sich diese Frauen für ein Kind, setzen sie häufig ihre medikamentöse Behandlung für die Dauer der gesamten Schwangerschaft ab. Das ist auf der einen Seite verständlich, da ihnen das Wohlergehen des Kindes am Herzen liegt. Aber gerade in dieser Zeit ist eine Krankheitskontrolle äußerst wichtig, um eine optimale Gesundheit von Mutter und Kind ermöglichen zu können.

     

    Trotz der Wahrnehmung, dass sich die Krankheitsaktivität spontan während der Schwangerschaft verbessert, benötigen etwa 50% der Frauen mit chronisch-rheumatischen Erkrankungen eine wirksame therapeutische Behandlung. Eine schwierige Situation für die Frauen, sehen sie sich doch Fragen gegenübergestellt hinsichtlich der Auswirkungen einer aktiven Erkrankung auf das Baby und der Sicherheit verschiedener Therapien während der Schwangerschaft. Zudem haben Frauen, die das Stillen in Erwägung ziehen, zusammen mit ihren behandelnden Ärzten häufig den Konflikt, zwischen den Risiken mütterlicherseits angewendeter Medikamente, die nach der Geburt zur Krankheitskontrolle benötigt werden, und einer optimalen gesunden Ernährung des Kindes entscheiden zu müssen. Insofern besteht ein offensichtlicher Bedarf für eine wirksame und gut verträgliche Therapie sowie Entscheidungshilfen bei der Therapieform. Diese Entscheidungshilfen möchten wir Ärzten und Patientinnen an die Hand geben, indem wir versuchen, diese unerfüllten medizinischen Bedürfnisse mit innovativer Wissenschaft zu verknüpfen, denn die Fortschritte in der medikamentösen Therapie können Frauen mit chronisch-rheumatischen Erkrankungen eine Möglichkeit bieten, ihrem Kinderwunsch nachzugehen.



    Tags:
    Kategorie: